fbpx
Qigong Kleinowitz

Die Augen Meditation, 1. Teil

Der leere Kreis
Der leere Kreis ist in Asien ein Symbol des Wandels. Für uns ist er jetzt eine kleine Mediationshilfe. Hier ist ein Link zur Datei auf der Dropbox, falls du dir einen Ausdruck machen möchtest. Am besten direkt auf Augenhöhe, in 1-2m Entfernung plazieren.

Ablauf der Übung
Beginne jetzt einfach den Kreis konzentriert zu betrachen, möglichst lange, ohne zu blinzen. Dann 9x blinzeln. Und das am besten einige Male wiederholen, bis zu 5x. Die Augen sollten dann wieder etwas besser befeuchtet sein.

Nutzen der Übung
Die meisten Augenprobleme nehmen ihren Ausgang in zu trockenen Augen und einer schlechten Durchblutung im Kopf/Nacken-Bereich. Mit dieser Übung können wir die Flüssigkeitsproduktion anregen und so tockene Augen wieder befeuchten. Für Entspannung und bessere Duchblutung im Nackenbereich siehe auch Augen frisch oder 9 Schritte um die Halswirbelsäule zu entspannen (Posting vom 29.3.2019).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on print
Share on email